Judo-Naumburg

Header

Judo bei der SG Friesen Naumburg 2005 e. V. - Wir bieten Judo für alle Altersgruppen sowie Kurse in japanischer Fitness ("Taiso") und Selbstverteidigung an. Bei Interesse einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen oder uns über das Kontaktformular anschreiben. Wir freuen uns auf Sie und euch! Und hier sind unsere neuesten Artikel:

Zum Muttertag machten sich die kleinsten erneut auf den Weg zur Otto-Goshi-Liga nach Halle. Dieses Mal wurden die Minis Julia Lützkendorf, Juli Tenor, Melina Stahl, Roman Kins, Kiran Ryl, Masser Musaev und Muslim Abastov noch vom etwas älteren Joe Werner begleitet.

Nachdem allen Mamas nochmal einen großen Applaus und ein kleines Präsent zu ihrem besonderen Tag erhalten haben, ging es auch schon zügig mit den Wettkämpfen los.

Begonnen mit den Mädchen konnten Juli und Melina je einen ihrer drei Kämpfe gewinnen und sich über Bronze freuen. Julia landete an diesem Tag in einer Gruppe mit sichtbar schwereren Gegnern und hatte auch einen Jungen in ihrer Gruppe. Trotz starker Kämpfe und vollem Krafteinsatz, konnte sie die physischen Unterschiede aber leider nicht überwinden und verlor ihre drei Kämpfe – dennoch auch hier eine hart erkämpfte Bronzemedaille.

Kiran und Masser landeten wieder in derselben Gruppe. Im internen Duell konnte sich erneut Masser durchsetzen, wobei es Kiran ihm dieses Mal schon deutlich schwerer machte. Zusätzlich gelang Masser noch ein zweiter Sieg, welcher ihm mit einer Niederlage im letzten Kampf die Silbermedaille bescherte. Auch bei Kiran war es eine knappe Entscheidung, am Ende reichte es hier aber noch nicht für einen Sieg. Die deutliche Weiterentwicklung wird aber trotzdem verdient mit Bronze belohnt. Roman kämpfte mehrfach über die volle Zeit und zeigte viele tolle Angriffe. Am Ende entschieden die Kampfrichter jedoch leider immer gegen ihn, sodass er nach drei Niederlagen ebenfalls eine die Bronzemedaille erhielt. Muslim startete heute zu seinem ersten Wettkampf und verkaufte sich sehr gut. Er versuchte alle Hinweise direkt umzusetzen, verlor seine drei Kämpfe aber. Der Mut wurde aber ebenfalls mit Bronze gewürdigt.

Eine Altersklasse höher kämpfte dann noch Joe, welcher zwar schon länger Judo macht, jedoch bisher nur selten Wettkämpfe besuchte. Die fehlende Erfahrung wussten seine drei Gegner gekonnt auszunutzen, sodass sich auch Joe drei Mal geschlagen geben musste und Bronze erhielt.